Erfahrungsbericht – Fotobuch von Saal Digital

Meine Erfahrung mit dem SaalDigital Fotobuch

Heute möchte ich euch mal wieder einen etwas längeren Artikel zukommen lassen.

Und zwar hatte ich die Möglichkeit von Saal Digital ein Fotobuch zu testen.

1. Software

Die Software lässt sich einfach und bequem über die Webseite von Saal Digital laden.

Hierzu geht ihr einfach auf den Button „Jetzt gestalten“ oder folgt diesem Link: Jetzt gestalten

Die anschließende Installation ist selbsterklärend und jeder kommt damit zurecht.

2. Grundkonfiguration des Fotobuchs

Der erste Bildschirm den ihr seht ist die Auswahl des gewünschten Produktes. In meinem Fall habe ich mich für ein Fotobuch im Format 28 x 28 cm entschieden.

Eingangsfenster der Saal Digital Software - ART-Obscure Fotograf Fürth

Anschließend sucht man sich sein gewünschtes Format raus.

Hier könnt ihr euer gewünschtes Format auswählen. ART-Obscure - Fotograf in Fürth

Im folgenden Fenster sieht man nicht nur das gewünschte Format, man kann die Seiten angeben die das Buch haben soll. Dies lässt sich später aber noch jederzeit erweitern in dem man weitere Seiten hinzufügt. Man kann hier außerdem noch wählen, wie der Umschlag beschaffen sein soll, ob es eine Wattierung geben soll oder ob die Seiten glänzend oder matt sein sollen.

Zusammenfassung und extra Features - ART-Obscure fotograf, Fotostudio und Mietstudio

Wenn man Diese Eckdaten alle zusammen hat, kann die eigentliche Gestaltung losgehen.

3. Die Gestaltung

Die Gestaltung geht wirklich sehr einfach, zuerst könnt ihr euch entscheiden, welches Aussehen eurer Fotobuch haben soll. Es gint auch Vorlagen (Presets) die Ihr verwenden könnt. Als nächstes fragt euch die Software, welche Bilder ihr „importieren“ wollt. Entweder Ihr sucht euch die Bilder zusammen oder macht es wie ich, der einen extra Ordner gemacht hat und die ganzen Bilder die ich mir im Vorfeld rausgesucht habe in diesen Order kopiert habe.

Das Programmfenster ist aufgebaut wie ein Explorer-Fenster. Auf der linken Seite kann man sich die Dateien anzeigen lassen, die importiert werden sollen. Mittig sieht man die eigentliche Gestaltungsfläche. Unten seht ihr eure Seiten des Fotobuchs, diese können auch einfach per Drag and Drop verschoben werden. Auf der rechten Seite habt ihr die Möglichkeiten mit Ebenen zu arbeiten, oder Hintergründe oder Cliparts einzufügen oder ein Design auszuwählen.

Saal Digital Fotobuch - Mit einer einfach zu bedienenden Software schnell zum Erfolg - Fotostudio Fürth

 

4. Die Lieferung

Nach dem Upload und dem Absenden der Bestellung bekommt man über jeden Fortschritt seiner Bestellung eine E-Mail. Keine drei Tage später habe ich dann mein Fotobuch in Händen gehalten.

Saal Digital Fotobuch - Die Lieferung - Fotograf ART-Obscure in Fürth

Das Päckchen kam gut verpackt und es war keine Delle drinnen oder sonst was… Hatte ich alles schon, auch schon geöffnete Pakete deren Inhalt dann gefehlt hat. Hier war aber alles in Ordnung.

Die Rückseite der Lieferung - ART-Obscure

Auf der Rückseite gibt es einen „Schnellöffner“ wie man es von anderen großen Herstellern gewöhnt ist.

Nochmal in Versandfolie eingewickelt für absolute Sicherheit

 

Auch hier hält man nach dem Öffnen immer noch nicht das eigentliche Buch in Händen, was auch gut ist. Das Buch ist nämlich nochmal durch eine Versandfolie geschützt. Diese ist sehr großzügig geschnitten, das Buch passt ganz wunderbar hinein.

Also weiter gehts. die Versandfolie wird entfernt.

Folie um das Fotobuch zu schützen. - Fotograf und Fotostudio in Fürth

Hier kam dann das eigentliche Fotobuch zum Vorschein, dieses ist allerdings nochmal in einer transparenten Schutzfolie eingepackt. Also was den Schutz und die Sicherheit angeht, lässt sich Saal Digital nichts nachsagen. Bislang bin ich schon sehr begeistert. Ich hab dies auch schon anders erlebt.

Mein eigentliches Fotobuch. Endlich von sämtlichen Folien und Schutzhüllen befreit.

 

Nun liegt es endlich vor mir. Mein Fotobuch, befreit von allen Folien und Sicherheitshüllen.

Also dann fange ich doch mal an das Fotobuch durchzublättern.

Qualitätstechnisch sehr hochwertig - Bin absolut begeistert - ART-Obscure - Fashion und Peoplefotograf aus FürthAbsolut brillante Qualität

5. Mein Fazit

Das Fotobuch von SaalDigital macht einen sehr guten Eindruck. Von der Erstellung über die Lieferung bis hin zur Qualität bin ich höchst zufrieden.
Die Farben auf den Hochglanzseiten sind brillant, es gibt keine Fehlfarben oder Fehldrucke.
Der Print ist gestochen scharf und man erkennt jedes Detail auf den Bildern.

Der Preis dieses Fotobuchs lag bei 39,95 EUR und bewegt sich somit im „Normalbereich“ bei Fotobüchern.

Würde ich hier Schulnoten vergeben müssen wäre dies wirklich die 1 mit Stern.

Ich werd mich hier nochmal mit einem kleinen Video zurückmelden um euch die Software mal im Detail näherzubringen.

Also schaut am besten gleich mal bei SaalDigital – Fotoprodukte in HighEnd Qualität! Einzigartig, persönlich, individuell! vorbei.

Ich konnte mir auch auf der Photokina die weiteren Produkte anschauen und hab schon die nächsten Ideen für meine Prints die ich demnächst umsetzen werde.

 

Ich hoffe sehr, euch mit meinem Erfahrungsbericht vom Fotobuch geholfen zu haben.

Ich wünsche euch allen schonmal einen guten Start in die Woche

 

Leave a comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen